Der FK Austria Wien bindet auch Torwart-Talent Mirko Kos langfristig. Der 20-jährige Goalie war am Dienstag-Abend beim Amateure-Derby mit seinen starken Paraden einer der großen Matchwinner, tags darauf absolvierte er im Ballsportgymnasium Wien, der Kooperationsschule des FK Austria Wien, seine Matura.

„Das Derby am Dienstag war für mich bisher das geilste Spiel. Das Match war schon in der ersten Halbzeit sehr turbulent, nach den zwei Ausschlüssen wurde es richtig hitzig. Die Stimmung in der Kabine nach dem Schlusspfiff war einzigartig“, schildert der Torwart seine Eindrücke vom Derbysieg in Hütteldorf und fügt an: „Ich bin überglücklich, dass ich meinen Vertrag bei der Austria verlängern konnte. Mein Ziel ist, mich hier zu etablieren.“

Sportdirektor Franz Wohlfahrt: „Mirko ist das nächste große Talent aus der Torwart-Schmiede der Austria. Er hat großes Potenzial für die Zukunft und ist für sein Alter sowohl körperlich als auch mental schon sehr weit.“

Das eine oder andere Mal konnte Kos bereits bei den Profis in Steinbrunn mittrainieren. „Das waren tolle erste Eindrücke für mich. Die Intensität ist dort schon deutlich höher. Für meine Entwicklung ist es wichtig, dass ich jetzt regelmäßig bei den Amateuren Spielpraxis sammle.“

Kalendar

Oktober 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31