BALLSPORTGYMNASIUM bei den ERSTE BANK OPEN

Schüler der 6L4 pushen Jürgen Melzer zum Sensationssieg!

 

Am ersten Turniertag des Erste Bank Open Tennis-Turniers wurden Schüler unserer 6L4, im Rahmen eines Fanprojektes des Wiener Tennisverbandes, zu einem Besuch in die Stadthalle eingeladen.

Nichts stand näher, als an diesem Tag einen der erfolgreichsten österreichischen Tennisspieler bei seinem Abschiedsturnier anzufeuern. Er gewann als einziger Österreicher das Turnier zwei Mal, war Nummer 8 der Welt, 3-facher Grand Slam Sieger im Doppel (zusätzlich 2 Titel bei den Junioren) und ist Rekordspieler im Davis-Cup – JÜRGEN MELZER.

Eine unglaubliche Karriere, die es galt, lautstark bei ihrem Abschied nochmals aufleben zu lassen.

Es standen sich in Melzers letztem Einzelturnier mit Milos Raonic, die aktuelle Nummer 22 und ehemals Nummer 3 der Welt und der 37-jährige Österreicher, der wegen Verletzungspech in den letzten Jahren auf Platz 430 abrutschte, gegenüber.

Von Beginn an sorgten unsere Jungs für Stimmung, die mit Fortdauer des Spiels auf die Halle übergriff und „Jüüüüürgen“, der an diesem Tag nochmals groß aufspielte, in einem Tenniskrimi zu einem sensationellen 7/6,7/5 Sieg pushte.

Sogar der Stadthallensprecher nahm von unseren Fans Notiz und begrüßte „die Ballsportgymnasiasten aus Erdberg“ via Lautsprecher.

Das ganz Besondere an der Sache war, dass nach dem Match auch noch ein kurzes Treffen mit Jürgen Melzer stattfinden konnte, der das Fanplakat signierte und sich bei unseren Schülern für die großartige Unterstützung bedankte. Dass sechs Schüler am nächsten Tag  gar nicht gut bei Stimme, jedoch in bester Stimmung waren, hatte wohl einen besonderen Grund…

 

– Philipp Pöchl, 6l4 –