11

„Die Grenzen meiner Sprache(n) bedeuten die Grenzen meiner Welt“

Sprachportrait 1UE

Zur Feier des Tages der Muttersprachen (21.Februar) haben wir in der Übergangsklasse Ludwig Wittgenstein ein „n“ abgerungen. Einen Plural, um der Vielfalt in unserer Klasse gerecht zu werden, um herauszufinden, wie weit uns unsere Sprachen tragen, und um sichtbar zu machen, wie uns Sprachen tagtäglich betreffen und umgeben, wie wir sie nutzen und sie uns helfen, unsere Grenzen möglichst weit und durchlässig zu gestalten…

Hier ein kleiner Auszug aus den Sprachportraits der Schüler_innen:

„[…]Englisch ist in meinem Kopf, weil es wichtig ist, es zu können…Mein Mund ist Bosnisch, Deutsch und Englisch, denn ich spreche diese Sprachen…In meinem Kopf sind Arabisch und Deutsch. Arabisch ist meine Muttersprache und in Österreich lebe und rede ich…Mein Herz ist Spanisch, weil mein Papa von dort kommt…Mein Herz schlägt Osttirolerisch, weil es meine zweite Heimat ist…Mein Kopf, mein Mund und mein Herz sind Serbisch…Meine Hände sind Deutsch und Französisch, da ich gerne beide Sprachen schreibe…Mein Bauch ist Italienisch, weil ich es gerne esse und die Sprache einmal lernen möchte…Mein ganzer Körper ist Chinesisch, einerseits kommt mein Gewand großteils von dort, andererseits möchte ich gerne Chinesisch können…Mein Kopf und Füße sind Türkisch, ich spreche es und dort kann ich mich gut bewegen […]“

Wir auf Facebook

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

💜📚 Unterrichtseinblicke

Zwei Speaker*Innen des Legal Literacy Project Wien haben uns am Montag im Wahlpflichfach Geschichte, Sozialkunde & Politische Bildung besucht und mit unseren Schüler*Innen einen spannenden Workshop zum Thema "Jugendliche im Strafrecht" gemacht 🤓
...

💜📚 Unterrichtseinblicke

Zwei Speaker*Innen des Legal Literacy Project Wien  haben uns am Montag im Wahlpflichfach Geschichte, Sozialkunde & Politische Bildung besucht und mit unseren Schüler*Innen einen spannenden Workshop zum Thema Jugendliche im Strafrecht gemacht 🤓

💜✍️ Viel Erfolg...

...bei den heutigen Schularbeiten!
...

💜✍️ Viel Erfolg...

...bei den heutigen Schularbeiten!

Comment on Facebook

🍀GOOD LUCK🍀

☘☘☘☘☘🙏

View more comments

💜🇦🇹🥇 Österreichischer mU16-Meister!

Wir gratulieren dem mU16 Team unseres Partnervereins, den @viennadctimberwolves, zum österreichischen mU16-Meistertitel!

Unsere Burschen konnten sich in einem spannenden Finale gegen Klosterneuburg 82:77 durchsetzen! Mega!!!!!!🥳
...

💜🇦🇹🥇 Österreichischer mU16-Meister!

Wir gratulieren dem mU16 Team unseres Partnervereins, den @viennadctimberwolves, zum österreichischen mU16-Meistertitel!

Unsere Burschen konnten sich in einem spannenden Finale gegen Klosterneuburg  82:77 durchsetzen! Mega!!!!!!🥳

💜🌞 Unterricht Outdoors

Wenn die jeweiligen Arbeitsaufträge es zulassen, verlegen wir unseren Unterricht in die Sonne. So lernen unsere Schüler*Innen gleich doppelt so motiviert 😎🌞⛱️
...

💜🌞 Unterricht Outdoors

Wenn die jeweiligen Arbeitsaufträge es zulassen, verlegen wir unseren Unterricht in die Sonne. So lernen unsere Schüler*Innen gleich doppelt so motiviert 😎🌞⛱️

💜🐺 Unser Partnerverein, die Vienna D.C. Timberwolves zeichnen sich erneut als Österreichs Top-Adresse im Nachwuchs Basketball aus.

Gleich drei Nachwuchsteams schafften es am Wochenende ins Final Four:
🏀 Die MU16 blieb auch im Rückspiel gegen Traiskirchen souverän und siegte 97:58.
🏀 Die WU19 lag nach einem +11 im Hinspiel gegen UBI Graz zur Pause zwar knapp zurück, setzte sich aber schlussendlich noch klar mit 63:50 durch.
🏀 Extrem spannend machte es die MU19: Ebenfalls mit einem 11-Punkte-Polster ausgestattet, sahen sich die Burschen beim FCN in Wels mit bis zu 23 Zählern in Rückstand, ehe eine sensationelle Aufholjagd noch zu einer 71:76-Niederlage führte, die zum Final-Four-Einzug reichte!

Wir erwarten gespannt die Matchups im Halbfinale:
Halbfinal-Termin MU16: SA 14. Mai, 14.30 Uhr gegen SKN St. Pölten

Halbfinal-Termin WU19: SA 21. Mai, 14 Uhr gegen Basket Flames Union

Halbfinal-Termin MU19: SA 21. Mai, 16 Uhr gegen WAT Basket Flames
...

💜🐺 Unser Partnerverein, die Vienna D.C. Timberwolves zeichnen sich erneut als Österreichs Top-Adresse im Nachwuchs Basketball aus.

Gleich drei Nachwuchsteams schafften es am Wochenende ins Final Four:
🏀 Die MU16 blieb auch im Rückspiel gegen Traiskirchen souverän und siegte 97:58. 
🏀 Die WU19 lag nach einem +11 im Hinspiel gegen UBI Graz zur Pause zwar knapp zurück, setzte sich aber schlussendlich noch klar mit 63:50 durch.
🏀 Extrem spannend machte es die MU19: Ebenfalls mit einem 11-Punkte-Polster ausgestattet, sahen sich die Burschen beim FCN in Wels mit bis zu 23 Zählern in Rückstand, ehe eine sensationelle Aufholjagd noch zu einer 71:76-Niederlage führte, die zum Final-Four-Einzug reichte!

Wir erwarten gespannt die Matchups im Halbfinale:
Halbfinal-Termin MU16: SA 14. Mai, 14.30 Uhr gegen SKN St. Pölten

Halbfinal-Termin WU19: SA 21. Mai, 14 Uhr gegen Basket Flames Union

Halbfinal-Termin MU19: SA 21. Mai, 16 Uhr gegen WAT Basket FlamesImage attachment
Load more