Schulgemeinschaft – Definition

Schulgemeinschaft bezeichnet das Zusammenwirken von Lehrer*innen, Erziehungsberechtigten und Schüler*innen.
Um ein solch demokratisches Zusammenwirken sicherzustellen, haben sowohl Schüler*innen als auch Erziehungsberechtigte das Recht auf Interessensvertretung gegenüber Lehrpersonen, Schulleitung und Schulbehörden.