10 Jahre BSG

🎇🎉 Jahreshighlights 2023

Das BSG feiert sein 10-jähriges Jubiläum! 🎊🍾 Essen, Tanz und eine fesselnde Interviewreihe führten uns durch die Vergangenheit, den Werdegang und die Visionen unserer Schule.

🏫💬 Moderiert von Gerald Dygryn, organisierte unser Direktor Werner Scharf einen unvergesslichen Abend, an dem als besondere Highlights unser Absolvent Bernhard Raimann als zweiter Wall of Famer nach Jakob Pöltl ausgezeichnet wurde.🏈🌟 Außerdem erhielten alle Mitglieder unseres Team BSGs, die seit Bestehen der Schule mit vollem Engagement ihr Bestes geben, eine Auszeichnung der Bildungsdirektion.🎓👩‍🏫👨‍🏫

Ein herzliches Dankeschön an unsere Absolvent*innen, Schüler*innen, ebenso wie unser engagiertes Lehrer*innen- und Schulteam, die unsere Schule einzigartig machen.

Wir sind stolz auf unsere Vergangenheit und voller Motivation für eine noch bessere Zukunft, im Dienste unserer Schüler*innen. 💪📚

#10Jahre#Jubiläum#Schulstolz#Teamwork#WallOfFame#Motivation#Zukunftspläne

📸 Peter Eichstädt

Kennenlerntage

Jährliche „Kennenlerntage“ für Leistungssport- und Sportklassen sowie die Übergangsklasse

Zu Schulbeginn finden für die neuen Klassen des Ballsportgymnasiums im September die Kennenlerntage im „Storchencamp“ in Purbach statt, damit sich die Schüler*innen gleich beim Eintritt in die Oberstufe besser in den Klassenverband eingliedern und mehr über ihre neuen Mitschüler*innen erfahren können.

Während des zweitägigen Aufenthalts mit Übernachtung in Purbach – direkt am Neusiedler See – werden Programmpunkte durchgeführt, um die Klassengemeinschaft zu stärken. Ob beim Fußball spielen auf der großen Anlage der Unterkunft, beim Plantschen im Freibad nebenan oder beim Floß bauen im Neusiedler See, bei den Kennenlerntagen ist für jede*n Etwas dabei.

Am Abend sitzt man bei einem gemütlichen Kartenspiel oder einem netten Film im Gemeinschaftraum beisammen, wo die ersten gemeinsamen Erlebnisse geschaffen werden.

Diese Momente hinterlassen unvergessliche Erinnerungen!

Kooperation mit der Sigmund-Freud-PrivatUniversität Wien

Die Sigmund-Freud-PrivatUniversität Wien (SFU Wien), insbesondere die Fakultät Psychologie, hat sich in einer vielversprechenden Zusammenarbeit mit dem Ballsportgymnasium (BSG) engagiert. Die Prämisse dieser Partnerschaft liegt darin, dass die SFU am BSG ein äußerst interessantes Forschungsfeld entdeckt hat, welches sich optimal für die praktische Umsetzung von Lehrinhalten eignet. Diese Verbindung bietet dem BSG die Möglichkeit direkt auf fachspezifische Inhalte der SFU zuzugreifen, diese professionell anzuwenden und weiterzuentwickeln.

Die Relevanz psycho-emotionaler Gesundheit im Spitzensport, die sich unmittelbar auf sportliche Leistungen auswirkt, bildet eine entscheidende Schnittstelle für beide Partner in dieser Kooperation. An diesem Punkt offenbart sich ein bedeutendes Entwicklungspotenzial, dass durch die gebündelte Expertise der SFU und den praxisnahen Einsatz am BSG weiterentwickelt werden kann.

Die übergeordnete Zielsetzung dieser Partnerschaft besteht in der Etablierung einer professionellen Zusammenarbeit und eines effektiven Austauschs zwischen der SFU und dem BSG. Der Fokus liegt dabei auf der Erforschung und Förderung der psycho-emotionalen Gesundheit, mentalen Stärke und emotionalen Resilienz bei den Schüler*innen des BSG. Dieser Ansatz strebt nicht nur nach wissenschaftlicher Erkenntnis, sondern auch nach unmittelbarer Anwendbarkeit im sportlichen Kontext.

Der Zeithorizont für diese Kooperation wurde nach dem Start im Frühling 2023 und einem ersten Sondierungsgespräch am 13.11.2023 festgelegt. Die Absicht besteht darin, die Kooperation auf eine langfristige Partnerschaft auszurichten, die im Laufe von mehreren Jahren entwickelt und ausgebaut wird. Dies unterstreicht das Engagement beider Parteien für eine nachhaltige Zusammenarbeit.

Die Verantwortlichkeiten und Aufgaben, einschließlich der Bereitstellung von Ressourcen und Expertise, werden von Armin Klaps (SFU) und David Reiterer (BSG) koordiniert und der jeweiligen Leitung beider Institutionen zur endgültigen Absegnung vorgelegt. Diese klare Struktur gewährleistet eine effiziente Umsetzung der gemeinsamen Ziele und stärkt die Verbindung zwischen Forschung und praktischer Anwendung im Bereich psycho-emotionaler Gesundheit im Spitzensport.

Impressionen vom Tag der offenen Tür 2023

Am Tag der offenen Tür 2023 durften unsere Schüler*innen in die Rolle von Guides schlüpfen und im Rahmen von Führungen interessierten Besucher*innen unsere Schulmodelle präsentieren. Gäste hatten nach der Tour außerdem die Gelegenheit, sich bei weiteren Fragen an unsere Beratungsstände zu wenden, oder sich eine kleine Stärkung beim Kuchen- und Brötchenverkauf zu genehmigen.

Datum: 01.12.2023
Zuständige: Lora Raykova

NADA & KADA-Vorträge

Ein tolles Angebot des Ballsportgymnasiums sind die NADA- und KADA-Vorträge, welche für unsere Leistungssportler*innen organisiert werden und im Laufe eines Schuljahres für alle verpflichtend stattfinden.

Die NADA Austria bietet für unsere 5.-8. Leistungssportklassen altersadäquate, aufeinander aufbauende und interaktive Vorträge zum Thema Doping im Spitzensport an. Gemeinsam mit einer Mitarbeiter*in der Nationalen Anti Doping Agentur werden verschiedene Themen, wie zum Beispiel der genaue Ablauf einer Dopingkontrolle und die Pflichten und Rechte der Sportler*innen erarbeitet. 

Für unsere 9. Leistungssportklassen organisiert das Ballsportgymnasium KADA-Vorträge. Die Abkürzung KADA steht für „Karriere Danach“, ein Institut für Bildungs- und Berufsberatung im österreichischen Spitzensport. Diese Vorträge, beziehungsweise Workshops bieten für unsere Leistungssportler*innen einen Einblick, wie sie nach Abschluss ihrer Schullaufbahn, ihren weiteren Bildungsweg mit dem Leistungssport vereinen können.

Datum: Schuljahr 2023/2024
Verantwortliche: Christina Wrana